Schneider, Imprimatur. Ein Jahrbuch für Bücherfreunde. Neue Folge XIX. 2005.

Schneider, Imprimatur. Ein Jahrbuch für Bücherfreunde. Neue Folge XIX. 2005.

Imprimatur XIX. – Schneider, Ute (Hrsg.): Imprimatur. Ein Jahrbuch für Bücherfreunde. Neue Folge XIX. 2005. Hrsg. im Auftrag der Gesellschaft der Bibliophilen, München. Verona: Druck bei Stamperia Valdonega; 2005. 24,5 x 18,5 cm. 308 S., Abb. Zweispaltendruck. Oln. – OS. Neu.

Eins v. 600 Exemplaren. – Aus dem Inhalt: Vorwort. – Buchgeschichte: Christiane Lauterbach: Rara, Rariora, Rarissima. Vom langen Weg zur Kenntnis des seltenen und kostbaren Buches. – Reinhard Wittmann: Georg Müller und die Münchner Zensur. – Sammeln, Sammlungen und Sammler: Max Plassmann: Die Pharmaziehistorische Bibliothek Dr. Helmut Vester in der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf. – Manfred Knedlik: Lesefreuden des Adels. Die Bibliothek des Ehepaares Alexander und Henriette von Vrints-Berberich. – Frank Trommler: Die Bibliothek der German Society of Pennsylvania. Volksbücherei und deutschamerikanisches Archiv. – Wolfgang Rasch: Zeitungstiger, Bücherfresser. Die Bibliothek Theodor Fontanes als Fragment und Aufgabe betrachtet. – Sabine Knopf: Frauen als Sammlerinnen um 1900. – Karl-Heinz Knupfer: Goethe antiquarisch. Über Sammler und Sammlungen. – Bernd Dolle-Weinkauff: Vom Kuriositätenkabinett zur wissenschaftlichen Sammlung. Das Comic-Archiv des Instituts für Jugendbuchforschung der Goethe-Universität Frankfurt/Main. – Buchkunst und Buchgestaltung: Jens Henkel: Künstlerbücher und originalgrafische Zeitschriften. Von subversiven Buch-Machern in der DDR zu Verlegern in der Marktwirtschaft. – Hans Peter Jakobson: Poetisch, Skurril, Satirisch und manchmal einfach Komisch. Heiteres und Humorvolles in der Buchillustration der DDR. – Hans Eckert: Bruce Rogers -Book Designer. – Renate Müller-Krumbach: Marcus Behmer (1879-1958). OEuvre gravé – eigenhändiges Werkverzeichnis. – Autorinnen und Autoren.

Unser Preis: EUR 97,90

Antiquariat Hamecher
Antiquariat Hamecher