Cancrinus, Beschreibung der vorzüglichsten Bergwerke in Hessen, in dem …

Cancrinus, Beschreibung der vorzüglichsten Bergwerke in Hessen, in dem ...

Bergbau. – Cancrinus, Franz L.: Beschreibung der vorzüglichsten Bergwerke in Hessen, in dem Waldekkischen, an dem Harz, in dem Mansfeldischen, in Chursachsen, und in dem Saalfeldischen. Unveränderter, durch ein Nachwort ergänzter Abdruck der Ausgabe 1767. Kassel: Hamecher; 1981. 9 Bl., 436 S., 11 Taf. 24 cm. OLw. – Neu.

Nachwort von Gerhard Seib. – Aus dem Inhalt: „Der besondere Quellenwert dieses Standardwerkes der Montangeschichte liegt in der nüchternen und prägnanten Form der Darstellung jener „vorzüglichsten Bergwerke“, die der Verfasser in den Jahren 1763 und 1764 „befahren“ hat. Weitschweifige Reflektionen über Verbesserungen oder historische Exkurse, die vielfach ähnliche zeitgenössische Arbeiten begleiten, fehlen hier völlig. – Waren zwar einige der Bergreviere, wie der Harz oder solche in Mansfeld und Sachsen, schon früher beschrieben worden, so ist ihr Vergleich miteinander durch die Gleichzeitigkeit der Verhältnisse aufschlußreich. Mit der ausführlichen Vorstellung der hessischen und waldeckischen Gruben leistete der Verfasser ausgesprochene Pionierarbeit. Sie wurden zum ersten Mal in die Montanliteratur eingeführt und bekamen den ihnen gebührenden Platz unter den mitteleuropäischen Montanlandschaften zugewiesen. – Cancrinus beschreibt eingehend die auf den einzelnen Gruben gewonnen Erze, die Abbauverfahren wie die Aufbereitungs- und Verhüttungsmethoden, besonders die verwendeten Maschinen und Einrichtungen und gibt Hinweise auf bergrechtliche Verhältnisse wie auf die Betriebsergebnisse. – Durch die vielen angeführten Gruben hilft Cancrinus heute dem Mineralogen und Sammler bei der Klärung der Herkunftsangaben bei alten Stufen aus diesen Revieren. Darüber hinaus wird jeder, der sich bergbaurechtlich oder lagerstättenkundlich mit Hessen, dem Harz, dem Mansfelder Revier oder mit dem sächs. Erzegebirge beschäftigt, auf das Werk zurückgreifen. – Gerhard Seib, bekannt durch zahlr. Arbeiten zur Geschichte der Landschaft des Richelsdorfer Gebirges und seines Bergbaus, Verfasser vieler Aufsätze zur hessischen Geschichte und Kunstgeschichte, zur allgemeinen Kultur- und Kunstgeschichte, sowie zur allgemeinen Kulturgeschichte des Bergbaues, hat dem Werk ein wissenschaftliches Nachwort mitgegeben. Darin zeichnet er die Stellung des Buches innerhalb der Montanliteratur auf, gibt einen kurzen biographischen Abriß zum Leben Franz Ludwig Cancrinus, eine genaue Bibliographie seiner Werke und ein Verzeichnis der in dem Werk vorkommenden Maße und Gewichte.“ – Unter den „vorzüglichsten Bergwerken“ befinden sich Adorf/Waldeck, Altenau/Ob. Harz, Annaberg/Sa., Clausthal-Zellerfeld, Frankenberg/Eder, Freiberg/Sa., Goddelsheim/Waldeck, Goslar (Rammelsberg), Hohenkirchen bei Kassel, Homberg/Efze, Johanngeorgenstadt/Sa., Karlshafen/Weser, Lauterberg, Bad (Harz), Lippoldsberg/Weser, Mansfeld, Marienberg/Sa., Meißner (Berg), Nieder Ense/Waldeck, Richelsdorf, Rothenburg/Saale, Saalfeld, Sangershausen, St. Andreasberg, Schmalkalden, Schneeberg/Sa., Thalitter, Veckerhagen, Wettin.

Unser Preis: EUR 49,-- 

Antiquariat Hamecher
Antiquariat Hamecher